Potenziale heben – Innovationen leben: Unternehmung Gesundheit.

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Am 17. und 18. Januar 2017 trifft sich die Gesundheitsbranche wieder in Kiel: An diesen Tagen wird dort bereits zum achten Mal Gesundheit vernetzt! „Potenziale heben – Innovationen leben: Unternehmung Gesundheit.“ heißt es dann. Dass Potenziale vorhanden sind, hat sich herumgesprochen: Die Gesundheitswirtschaft zählt im „echten Norden“ wie in ganz Deutschland zu den wichtigsten Teilen der Wirtschaft, ist großer Arbeitgeber und bedeutender Treiber von Innovationen.

Die Gesundheitsbranche ist innovativ – wer würde das bestreiten? Aber dennoch vergeht häufig sehr viel Zeit, bis eine Innovation zum Wohl der Patientinnen und Patienten, aber auch zur Stärkung der Wirtschaftskraft und der Gesundheitsbranche insgesamt umgesetzt ist.

Potenziale heben sich auch nicht von allein, und Innovationen brauchen Strategien und Ideen zur Umsetzung. Die „Unternehmung Gesundheit“ zu meistern ist also eine echte Herausforderung!

Wir im „echten Norden“ sind dafür bekannt, Herausforderungen anzunehmen und – noch wichtiger – als Chance zu begreifen. Ein Schlüssel zum Erfolg ist dabei die Zusammenarbeit aller Beteiligten. Die Gesundheitswirtschaft muss sich stärker als bisher als eine Branche verstehen, auch wenn sich die Blickwinkel unterscheiden. Aber wenn (manchmal nur vermeintlich) gegensätzliche Interessen überwunden werden und alle gemeinsam bei guten Ideen und Initiativen an einem Strang und dann noch in eine Richtung ziehen, wird die Gesundheitsbranche insgesamt profitieren und weiter wachsen.

Dazu wollen wir auf unserem Kongress „Vernetzte Gesundheit“ erneut beitragen – zusammen mit Ihnen als Expertinnen und Experten und als Treiber aus der Gesundheitsbranche. Freuen Sie sich auf inspirierende Vorträge, spannende Diskussionen und auf zahlreiche Gespräche – am 17. und 18. Januar 2017 in Kiel!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr 

Reinhard Meyer
Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie
des Landes Schleswig-Holstein